Studium und Lehre

Ziel des Referats Studium und Lehre ist die Qualitätssicherung und -verbesserung der Studieninhalte. Wir sehen uns sowohl als Ansprechpartner*in rund um das eigene Studium hinsichtlich der Studien- und Prüfungsordnungen und Schwierigkeiten mit Professor*innen, wie auch als Anlaufstelle für konstruktive Vorschläge zur Modulverbesserung. Hierzu gehört die Möglichkeit der Evaluation der Module in Zusammenarbeit mit dem/r Evaluationsbeauftragte*n der HTWK.

Unsere Referentin

„Meine Name ist Lisa Mätzold, ich bin nun 22 und studiere im 2. Semester Architektur im Master an der HTWK in Leipzig. Ich war schon immer der Mensch der gehofft hat, die ganze Welt retten zu können. Am besten die Leute von der Straße auflesen, allen alten Menschen die Lasten nehmen und weinende Kinder kuscheln bis wieder alles gut ist. Irgendwann habe wohl auch ich verstanden, dass ich nicht die ganze Welt verbessern kann und ich eventuell erst einmal im eigenen Umfeld schauen sollte, was man für andere Menschen tun kann.

Da liegt ein Studierendenrat, der sich für seine Studierendenschaft einsetzt, eigentlich ganz nah. Vor allem kann ich durch mein Referat „Studium und Lehre“ gleich einen Knackpunkt direkt angehen und zwischen verschiedenen Instanzen vermitteln. Außerdem verbringe ich durch mein Studium sowieso gefühlt mehr Zeit an der HTWK als zu Hause und dann will man ja quasi seinen „Auftraggeber“ und gleichzeitig „fast Vermieter“ auch näher kennen lernen. Besser gesagt, ich will nicht nur ein Student sein und jeden Tag die HTWK nur rein und schnellstmöglich wieder raus schreiten, sondern ich möchte die vorherrschenden Strukturen, Vorgänge und Abläufe kennen und ich möchte mich ein Stückchen mehr mit meiner Hochschule identifizieren können. Immerhin geht es um einen entscheidenden Lebensabschnitt in meinem Leben und den will ich umfassend nutzen, nicht nur für mich sondern auch für andere! Und genau diese Möglichkeiten, hinter die Kulissen schauen und ein Teil von etwas Großem sein, bietet mir der StuRa.“